RUDI FISCHER – Container Art Care

Rudi_Fischer-Container_Art-Werkgruppe_Value_Chain-1200x637-2

Rudi Fischer | 20-Fuß-Container-Skulptur „Meta Values“ aus der Werkgruppe „Value Chain“ ( Wertschöpfungskette ) | Container Art Care

Der Künstler Rudi Fischer hat sich mit den Faktoren auseinandergesetzt, die unser Leben primär beeinflussen und die Basis sein könnten, einen gemeinsamen Wertekanon zu schaffen. Das Projekt „Container Art Care“ initiiert Kultur/Kunst-Aktionen, deren Ziel es ist, Menschen zu mehr eigenverantwortlichem Handeln anzuregen.


Der universelle ethische Wertekanon | Die Mindestanforderung an uns alle:

  • Freiheit
  • globale Verantwortung
  • Menschenrechte
  • soziale Gerechtigkeit
  • Umweltschutz

Wie will Container Art Care dieses erreichen?

Durch fünf von innen und außen unterschiedlich gestaltete und erlebbare 20-Fuß-Container-Skulpturen, die von Rudi Fischer als die Werkgruppe “Value Chain “– die Wertschöpfungskette“ konzipiert und gestaltet wurde.

Diese fünf “neverending rolling sculptures“ sollen kontinuierlich durch die Welt reisen, als Botschafter für einen “universellen ethischen Wertekanon“. Die vier ersten 20-Fuß-Container sind begehbar und fungieren als Ausstellungsort und interaktiver Raum. Besucher erhalten die Möglichkeit sich interaktiv und dauerhaft mit dem Projekt auseinanderzusetzen und Beiträge zu verschiedenen Themen auf einer geschlossenen Plattform zu kommunizieren.

Besucher erhalten die Möglichkeit sich interaktiv und dauerhaft mit dem Projekt auseinanderzusetzen und Beiträge zu verschiedenen Themen auf einer geschlossenen Plattform zu kommunizieren.

www.container-artcare.com

Die Container sind nicht nur von außen und innen gestaltet, sondern die Besucher haben während des Ausstellungsbesuches auch die Möglichkeit auf einer geschlossenen web-Plattform für sich ein Profil anzulegen. Bei diesem Profil kann jeder seine Veränderungswünsche, Beiträge zur Verbesserung eines zivilisatorischen Fortschrittes und vieles mehr artikulieren. Diese werden dann Bestandteil des Kunstwerkes als „soziale Skulptur“ und im Rahmen der Ausstellungsreihe kumuliert transparent gemacht. Nur der Besucher kann sein eigenes Profil einsehen. Mit anwachsender Besucherzahl entsteht in der Folge eine Gemeinschaft, die sich der Unterstützung der gemeinsamen Werte verpflichtet sieht.

Die Ausstellungsreihe soll mit dem ersten Container beginnen, welcher sich mit dem Ziel eines universellen Ethos beschäftigt. Außen sichtbar zeigt er die 5 Meta-Werte (Freiheit, Globale Verantwortung, Menschenrechte, Soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz). Unter anderem werden im zweiten Kunst-Container die Besucher mit Ihrem bisherigen Werteverhalten konfrontiert und zur aktiven Mitgestaltung aufgefordert. Im dritten Container wird das Thema gemeinsamer Ursprung thematisiert. Durch den vierten Kunst-Container soll der Dialog zwischen den Weltreligionen angeregt werden. Schließlich wird im fünften Ausstellungs-Container jedem Besucher die Möglichkeit gegeben, seinen eigenen Beitrag zur positiven Veränderung seines eigenen Umfeldes abzugleichen. Damit soll transparent gemacht werden, daß ein jeder in der Lage ist die Gesellschaft aktiv mitzugestalten und sich für das Gemeinwohl und den Erhalt unseres Lebensraumes einsetzen kann.

 

Rudi_Fischer-Container_Art-Werkgruppe_Value_Chain-30004. Mai 2016 | Bremen Überseestadt

Rudi Fischer | Weltpremiere der 20-Fuß Container-Skulptur „Meta Values“

aus der Werkgruppe „Value Chain“ anlässlich des 50 Jährigen Jubiläums des 1. Containers in Europa.
Vor 500 geladen Gästen im BLG Forum Bremen Überseestadt wird der Container im BLG Forum aufgestellt und alle 500 Gäste werden durch ihn schreiten und in den Saal des BLG-Forums gelangen.

 

Meine Kunst stellt eine Aufforderung an alle Betrachter dar, darüber nachzudenken und Teil der Antwort zu werden.“ ( Rudi Fischer )

Als Ergebnis entsteht eine “soziale Skulptur“, deren Inhalte im 5. Container transparent gemacht werden. Die aktive Beteiligung der Besucher ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Kunstwerks und Voraussetzung für dessen Erfolg.

CONTAINERKUNST = KUNSTCONTAINER

Rudi Fischer und Jonathan Meese

KUNST ist immer der hermetischste Raum.“ [ Jonathan Meese ]
Jonathan Meese unterstützt das Projekt „Container Art Care“ als Slogan Supporter.

29. April 2017 bis zum 27. Mai 2017 | Schwedenspeicher Stade

Container Art Care – Meta Werte

www.container-artcare.com

Am 27.4. ist die Eröffnung für die Presse, VIP und Podiumsdiskussion beginnend um um 18 Uhr im Schwedenspeicher.

Im Rahmen der Eröffnung findet eine Podiumsdiskussion statt:
Unter anderem mit Andreas Huber (Club of Rome) und dem ehem. Nationalspieler Cacau (Integrationsbeauftragter des DFB) werden unsere Zukunftsfragen und unser eigenverantwortliches Handeln thematisiert.

Container Art Care initiiert Kultur/Kunst-Aktionen, deren Ziel es ist, Menschen zu mehr eigenverantwortlichem Handeln anzuregen. Übernehmen Sie Verantwortung für unseren Planeten Erde und unterstützen Sie gemeinsam mit Container Art Care den Wertekanon.

Um das Projekt zu einer Erfolgs-Story werden zu lassen sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.

Rudi_Fischer-Container_Art-Care

Spendenkonto:

Keep The World Foundation Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE38 3702 0500 0001 1323 11
BIC: BF SWDE33XXX
Verwendungszweck: Container Art Care

Ausserdem kann man Mitglied im Verein Container Art Care e.V. werden
und die Idee mittels crowdfunding unterstützen.

VIDEO

 


RUDI Fischer [ artplacement ] [ netplanet ] [ container artcare ]

2013 | Platzierung der Skulptur „Merging Triangles“ auf der Internationalen Gartenschau Hamburg Wilhelmsburg ( Kunstprojekte IGS ) mehr INFOS


am 20. August 2017 um 17:30 Uhr Link
der zweite Container wird derzeit im Hamburger Hafen erstellt
Nachrichtenbild
am 19. Juli 2017 um 16:03 Uhr Link
Die UN Charta der universellen Menschenrechte enthält 30 Artikel. Die Türkei "überfährt" eine Vielzahl davon ohne bislang ernsthafte Konsequenzen zu spüren #menschenrechte #humanrights #amnesty #amnestyinternational #welt24 #freedeniz #freesteudtner
Nachrichtenbild
am 08. Juli 2017 um 08:37 Uhr Link
Let us Care more about our Common Future : Container Art Care in Hamburg

This kind of protest was only interesting for us #NBC #news, other #media ignored it and were only looking for sensational happenings yesterday when I was there #containers #documenta14 #contemporaryart #g20 #resisttrump #greenpeace #savetheplanet #humanrights #globalwarming #globalcitizen #environmentalconsciousness #environmental #ethics #europe
Nachrichtenbild
am 08. Juli 2017 um 07:39 Uhr Link
Erfolgreiche gestrige #kunst Aktion mit dem #container beim #g20 #g20ham17 inkl Interview bei #NBC news #environmental #freedom #globalisierung #klimawandel #menschenrechte #humanrights #socialjustice #umweltschutz
Nachrichtenbild
am 30. Juni 2017 um 16:41 Uhr Link
Eure Hilfe ist gefragt! Liebe Freunde von Container Art Care, auf dem g20 Gipfel soll durch eine Kunstaktion der rote Container auf unsere gemeinsame Verantwortung für eine Wertegemeinschaft hinweisen. Wir benötigen dafür 500 € oder 10 "Anteilseigner"/ Supporter mit je 50€. Wer unterstützen möchte, bitte auf das Konto DE12290400900169996600 cobadeffxxx überweisen. Für Spendenquittungen benötige ich die vollständigen Namen und Anschrift. Bitte TEILEN. Let's make our planet great again. #makeourplanetgreatagain #containerartcare #art #kunst #social #Fundation #umweltschutz #klimawandel #g20 #documenta14 #resisttrump #globalcitizen
Nachrichtenbild
am 30. Juni 2017 um 00:44 Uhr Link
am 24. Juni 2017 um 16:42 Uhr Link
Container als weltweiten Standard sind nicht genug! Lasst uns mehr erreichen!
am 24. Juni 2017 um 11:10 Uhr Link
Heute auf der Documenta 14
Nachrichtenbild
am 21. Juni 2017 um 12:22 Uhr Link
Liebe Freunde von Container Art Care, auf der Documenta wird am 24. Juni dank zahlreicher Spenden die Kunstaktion des roten Containers "Metawerte" auf unsere gemeinsame Verantwortung für eine Wertegemeinschaft in Kassel hinweisen. Ganz herzlichen Dank dafür. Bitte TEILEN. Let's make our planet great again. #makeourplanetgreatagain #containerartcare #art #kunst #social #Fundation
Nachrichtenbild
am 11. Juni 2017 um 20:22 Uhr Link
Eure Hilfe ist gefragt! Liebe Freunde von Container Art Care, auf der Documenta Ende Juni soll durch eine Kunstaktion der rote Container auf unsere gemeinsame Verantwortung für eine Wertegemeinschaft hinweisen. Wir benötigen dafür 2.500€ oder 25 "Anteilseigner"/ Supporter mit je 100€. Wer unterstützen möchte, bitte auf das Konto DE12290400900169996600 cobadeffxxx überweisen. Für Spendenquittungen benötige ich die vollständigen Namen und Anschrift. Bitte TEILEN. Let's make our planet great again. #makeourplanetgreatagain #containerartcare #art #kunst #social #Fundation
Nachrichtenbild
am 03. Juni 2017 um 10:48 Uhr Link
Eure Hilfe ist gefragt! Liebe Freunde von Container Art Care, auf der Documenta nächste Woche soll durch eine Kunstaktion der rote Container auf unsere gemeinsame Verantwortung für eine Wertegemeinschaft hinweisen. Wir benötigen dafür 2.500€ oder 25 "Anteilseigner"/ Supporter mit je 100€. Wer unterstützen möchte, bitte auf das Konto DE12290400900169996600 cobadeffxxx überweisen. Für Spendenquittungen benötige ich die vollständigen Namen und Anschrift. Bitte TEILEN. Let's make our planet great again. #makeourplanetgreatagain #containerartcare #art #kunst #social #Fundation
Nachrichtenbild
am 29. Mai 2017 um 07:32 Uhr Link
Bye bye Stade
Nachrichtenbild
am 28. Mai 2017 um 15:02 Uhr Link
Impressionen vom letzten Ausstellungstag
Nachrichtenbild
am 27. Mai 2017 um 22:35 Uhr Link
Morgen letzter Ausstellungstag um den Container Metawerte zu besichtigen und an dem interaktiven Dialog teilzunehmen
Nachrichtenbild
am 24. Mai 2017 um 20:03 Uhr Link
Countdown läuft: noch bis kommenden Sonntag kann die 1.Etappe in Stade besichtigt werden
Nachrichtenbild
am 06. Mai 2017 um 09:58 Uhr Link
Bitghost - die Musiker aus Fort Myers / Florida und Berlin haben in einer cross-border Zusammenarbeit dafür gesorgt, dass eigens für die Ausstellungsreihe "Wertschöpfungskette" erstellte Musikstücke in den Ausstellungscontainern zu hören sind.
am 29. April 2017 um 16:48 Uhr Link
Ein bisschen Guerilla Marketing hat noch nie geschadet :0)
Wir danken dem Werbeteam Scheeßel ganz herzlich, die uns die Platten zur Verfügung gestellt haben!
Nachrichtenbild
am 29. April 2017 um 14:18 Uhr Link
Was für eine tolle Überraschung! Mein Sohn besucht mich am 1. Ausstellungstag in Stade und ist extra aus Stuttgart angereist (ok, schließlich hat er mir die Sache auch "eingebrockt")
Nachrichtenbild
am 28. April 2017 um 13:44 Uhr Link

 

Posted in Ausstellungen | Exhib, Termine.